TRENDONE Gmbh

Im ersten Stock eines roten Backsteingebäudes auf dem Gelände des ehemaligen Gaswerks Bahrenfeld identifizieren Nils Müller und seine 20 Mitarbeiter Micro-Trends, die das Arbeits- und Privatleben von morgen bestimmen werden. Die TRENDONE GmbH hat nicht nur Dependancen in Berlin und Wien, sondern auch 80 Scouts in 20 Märkten rund um den Globus.

2002 begann Nils Müller mit der Micro-Trend-Forschung. Vorher hatte er ein Masterstudium in Berlin, New York und Mailand absolviert und im IBM Innovation Centrum seine ersten beruflichen Erfahrungen gesammelt. 2010 wandelte Nils Müller seine Einzelfirma in eine GmbH um. Das erschien notwendig, weil er sein Business internationalisieren wollte. Unterstützung bei der Betriebsmittel- und Betriebsverlagerungsfinanzierung über die Bank erhielt der Innovationsforscher durch die BG: „Deren Bürgschaft hat uns geholfen, diesen nächsten Wachstumsschritt zu schaffen.“
Was können die Dienstleister von TRENDONE? Die Trendscouts des globalen Netzwerkes suchen nach Neuerungen in den Bereichen Marketing, Lifestyle, Medien und Technologie. Die Analysten in Hamburg prüfen die rund 2.000 Vorschläge, die ihnen monatlich gemeldet werden. Die interessantesten davon werden in acht bis zehn Trendreports für verschiedene Branchen veröffentlicht. „Das ist eine prozessgesteuerte Tätigkeit“, betont Nils Müller. In seinem Team arbeiten nicht nur Informatiker und Betriebswirte, sondern auch viele Querdenker: „Wir brauchen kreative, teamfähige Mitarbeiter.“
Die aufbereiteten Ideen werden den rund 300 Kunden des jungen Unternehmens aus der Gasstraße zur Verfügung gestellt. Zu ihnen gehören Deutsche Post, XING, Audi, Gruner + Jahr, Hamburg@work, Red Bull, Tchibo und Samsung. Die setzen das Aufgespürte, das Vorsprungswissen bedeutet, in neue Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen oder Geschäftsmodelle um. „Ein von uns identifizierter Micro-Trend muss neu, intelligent, massenmarktkompatibel und strukturverändernd sein“, erläutert Nils Müller. Häufig führen eine neue Zusammensetzung existierender Komponenten und die Ergänzung um ein oder zwei Details zum Erfolg.
Dass die Bahrenfelder Company, die auch Vorträge und Kunden-Workshops anbietet, Außergewöhnliches leistet, belegen neben dem geschäftlichen Aufstieg diverse Auszeichnungen. So war TRENDONE 2012 einer der ausgezeichneten Teilnehmer bei der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“.
www.trendone.com
zum Seitenanfang
Update your Browser